Seesport
Was ist Seesport eigentlich?

Seesport beschäftigt sich mit der Erlernung und Pflege maritimen Brauchtums und der Erlangung seemännischer Fertigkeiten. Er ist ein Mehrkampf, der aus dem Wettstreit einzelner Besatzungen von Segel- und später auch Motorschiffen entstand.

 

Dazu gehören die Disziplinen Segeln, Rudern, Geländelauf, Schwimmen, Knoten, Wurfleinewerfen sowie Tauklettern und Schießen. Bei Wettkämpfen werden die Disziplinen Segeln und Rudern mindestens mit den Disziplinen Knoten und Wurfleinewerfen kombiniert. Wettkämpfe finden sowohl in den Einzeldisziplinen und als Einzelwertungen, als auch in Mannschaftswertungen statt.

 

Die einzelnen Disziplinen, die beim LSC trainiert werden, stellen wir hier gern näher vor.

 

Mehr Informationen finden Interessierte auch beim Deutschen Seesportverband (DSSV).