Aktuelles & Presse
Archiv 2008
Löwenpokal 2008

Am ersten Novemberwochenende trafen sich auch in diesem Jahr Seesportler aus ganz Deutschland, um beim Löwenpokal als Saisonabschluss noch einmal gegeneinander anzutreten. Aus organisatorischen Gründen fanden die Disziplinen Wurfleine werfen und Knoten auf dem Schützenhof in der Leipziger Hans-Driesch-Straße statt, das Schwimmen, wie gewohnt, in der Schwimmhalle Kirschbergstraße. Auch die Leipziger Seesportler konnten bei gewohnt diesigem Novemberwetter zeigen, dass auch sie zu den besten Deutschlands gehören: Alexander Eichhorn (AK 1 Jungen u12), Constantin Schürer (AK 6 Junioren männlich) und Jörg Matzelt (AK 10 Männer 2) konnten in ihrem Altersklassen jeweils den 1. Platz erringen. Zusätzlich kam Jörg Matzelt in der Gesamtpokalwertung hinter Harald Winterfeld aus Sömmerda und vor Kerstin Stolze aus Erfurt auf einen bemerkenswerten 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und en großes Dankeschön an alle Kampfrichter, Helfer, Organisatoren!


Gesamteinzelwertung

Name 
Vorname 
m/w 
AK 
Altersklasse 
Verein 
Platz 
Punkte 
Haala 
Julia 
Mädchen 
Wendisch Rietz 
1.Platz 
485,05 Punkte 
Köhler 
Lisa 
Mädchen 
Lausitzer SST 
2.Platz 
448,89 Punkte 
Vogl 
Kim 
Mädchen 
Altenburg 
3.Platz 
444,45 Punkte 
Eichhorn 
Alexander 
Jungen 
Leipzig 
1.Platz 
490,89 Punkte 
Schneider 
Nico 
Jungen 
Grimma 
2.Platz 
476,73 Punkte 
Schedl 
Steven 
Jungen 
Wendisch Rietz 
3.Platz 
474,89 Punkte 
Morgan 
Nasrin 
Jugend weiblich 
Greifswald 
1.Platz 
471,85 Punkte 
Breßgott 
Lisa 
Jugend weiblich 
Altenburg 
2.Platz 
449,94 Punkte 
Voß 
Lisa 
Jugend weiblich 
Lausitzer SST 
3.Platz 
428,02 Punkte 
Schulz 
Andy 
Jugend männlich 
Wendisch Rietz 
1.Platz 
465,28 Punkte 
Wenzel 
David 
Jugend männlich 
Erfurt 
2.Platz 
454,35 Punkte 
Novak 
Markus 
Jugend männlich 
Greifswald 
3.Platz 
448,51 Punkte 
Buchwald 
Anna-Claudia 
Junioren weiblich 
Wendisch Rietz 
1.Platz 
496,24 Punkte 
Stolze 
Steffi 
Junioren weiblich 
Erfurt 
2.Platz 
492,70 Punkte 
Schmitt 
Katarina 
Junioren weiblich 
Erfurt 
3.Platz 
487,26 Punkte 
Schürer 
Constantin 
Junioren männlich 
Leipzig 
1.Platz 
517,55 Punkte 
Poltier 
Marcus 
Junioren männlich 
Wintersdorf 
2.Platz 
493,67 Punkte 
Gelardi 
Henry 
Junioren männlich 
Knappenrode 
3.Platz 
490,47 Punkte 
Gronau 
Sarah 
Frauen 1 
Lausitzer SST 
1.Platz 
510,40 Punkte 
Reimann 
Anke 
Frauen 1 
Knappenrode 
2.Platz 
488,22 Punkte 
Friedrich 
Heike 
Frauen 1 
Erfurt 
3.Platz 
462,07 Punkte 
Mahner 
Johannes 
Männer 1 
Greifswald 
1.Platz 
519,80 Punkte 
Winterfeld 
Patrick 
Männer 1 
Sömmerda 
2.Platz 
469,51 Punkte 
Wolf 
Karsten 
Männer 1 
Greifswald 
3.Platz 
464,41 Punkte 
Stolze 
Kerstin 
Frauen 2 
Erfurt 
1.Platz 
531,37 Punkte 
Leithold 
Grit 
Frauen 2 
Erfurt 
2.Platz 
392,82 Punkte 
Matzelt 
Jörg 
10 
Männer 2 
Leipzig 
1.Platz 
536,59 Punkte 
Schiefelbein 
Ralf 
10 
Männer 2 
Knappenrode 
2.Platz 
474,11 Punkte 
Kirsch 
Henry 
10 
Männer 2 
Knappenrode 
3.Platz 
426,43 Punkte 
Waschkowski 
Rita 
11 
Frauen 3 
Erfurt 
1.Platz 
464,76 Punkte 
Winterfeld 
Harald 
12 
Männer 3 
Sömmerda 
1.Platz 
545,80 Punkte 
Stolze 
Michael 
12 
Männer 3 
Erfurt 
2.Platz 
492,47 Punkte 
Hentschel 
Jörg 
12 
Männer 3 
Erfurt 
3.Platz 
492,16 Punkte 
Wenke 
Jörg 
14 
Männer 4 
Wendisch Rietz 
1.Platz 
463,67 Punkte 

Pokalwertung

Name 
Vorname 
m/w 
AK 
Altersklasse 
Verein 
Platz 
Punkte 
Winterfeld 
Harald 
12 
Männer 3 
Sömmerda 
1.Platz 
545,80 Punkte 
Matzelt 
Jörg 
10 
Männer 2 
Leipzig 
2.Platz 
536,59 Punkte 
Stolze 
Kerstin 
Frauen 2 
Erfurt 
3.Platz 
531,37 Punkte 

1. Lauf Sachsenpokal in Leipzig

Am 17. und 18. Mai 2008 fand in Leipzig der 1. Lauf des Sachsenpokal Ixylon/Opti statt. Da die Windvorhersage erst für Mittag/Nachmittag Wind ansagte, entschied die Wettkampfleitung unter Frank Dickel, am Vormittag die Disziplinen Knoten und Wurfleine zu absolvieren, die dann ohne große Probleme und Hindernisse über die Bühne gebracht werden konnten. Nach dem Mittagessen war dann um 14 Uhr der erste Start für die Ixylonjollen und ein paar Minuten später folgte der Start der Optis. Bei Windstärke 2 bis 3, in Böen 4, konnten auch die geplanten 3 Segelläufe für die Ixylon durchgeführt werden. Da der Kurs für die Optis ein wenig groß geraten war und nach dem 2. Lauf ein heftiger Platzregen einsetzte, entscheid die Wettkampfleitung Segeln unter Gerd Mühlner, die Optis mit dem Motorboot vom See zu holen und am Samstag keinen weiteren Lauf zu starten. Am Sonntag segelten alle dann bei Windstärke 2 bis 3 noch einen letzten Lauf. Nach dem Mittagessen hieß es dann zusammenpacken für die Auswertigen und warten auf die Siegehrung, die dann pünktlich um 14.30 Uhr stattfinden konnte. Die Leipziger Seesportler dominierten in beiden Klassen die Landdisziplinen. Bei den Optimisten gewann Alexander Eichhorn das Knoten und die Wurfleine, Ina Matzelt kam im Konten auf Platz 3 und in der Wurfleine auf Platz 2 und Lisa-Marie Schmidt sicherte sich Platz 2 im Knoten. Im Segeln wurde diese Dominanz von den Dessauern Achim Taoussanis und Peter Warzecha gebrochen. Aber Hut ab vor unseren „Kleinen“: der erste Opti-Wettkampf ist gut verlaufen und sie konnten viele Erfahrungen sammeln. Ähnlich stark waren auch die Leipziger Ixylonsegler. Hier konnten sich das Team Passat (Schürer/Büttner) Platz 2 im Knoten sichern. Das Team Blizzard (Kaufmann/Schürer) kam in der Disziplin Wurfleine auf Rang 3. Sieger in beiden Disziplinen wurde das Team Mistral (Schulze/Matzelt), die sich mit einem 8. Platz im Segeln dann auch in der Gesamtwertung den 1. Platz sichern konnten und damit die Teams aus Werdau (Reuther/Strobelt) und Erfurt (Popp/Kalz) auf die Plätze verwiesen haben.

 

Allen Platzierten Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


Deutsche Wintermeisterschaften im Seesportmehrkamp in Bautzen 5. und 6. April 2008


Zum zweiten Mal fanden die Wintermeisterschaften in Bautzen beim dortigen Seesportclub statt, in diesem Jahr am 5. und 6. April. Auch der LSC – Leipziger Seesportclub war wie in jedem Jahr mit einer Auswahl an Seesportlern angereist, um sich mit den anderen 207 Startern aus 21 Vereinen Wettkämpfern in den Disziplinen Knoten, Wurfleine werfen, Tauklettern, Laufen und Schwimmen zu messen. Die Unterbringung erfolgte wieder in einer örtlich gut gelegenen Schule, so dass alle Wett-kampfstätten bequem zu Fuß erreichbar waren. In den Disziplinen Knoten, Wurfleine und Tauklettern fanden die Wettkämpfe nach altbewährtem Modus statt: am Samstag die Vorkämpfe (die in die Ge-samtwertung der Meisterschaften eingingen) und am Sonntag hatten dann die besten 8 Starter jeder Altersklasse noch die Chance auf den Titel des Deutschen Meisters.

 

Die Ergebnisse der Meisterschaftsdisziplinen:

 

Knoten

 

3. Platz AK Jungen u12

Alexander Eichhorn 0:47,87 min

1. Platz AK Junioren

Constantin Schürer 0:32,21 min

2. Platz AK Frauen 2

Janet Hörich 0:38,60 min

1. Platz AK Männer 2

Dirk Büttner 0:31,08 min

3. Platz AK Männer 2

Jörg Matzelt 0:38,06 min

2. Platz AK Frauen 3

Monika Helbig 0:39,30 min

3. Platz AK Frauen 3

Andreas Schürer 0:39,78 min

 

Wurfleine

 

2. Platz AK Junioren

Constantin Schürer 30,38 m

2. Platz AK Frauen 1

Susan Friedrich 23,18 m

2. Platz AK Männer 1

Thomas Becker 33,03 m

3. Platz AK Frauen 2

Janet Hörich 18,30 m

2. Platz AK Frauen 3

Andrea Schürer 16,68 m

3. Platz AK Frauen 3

Monika Helbig 15,94 m

 

Tauklettern

 

1. Platz AK Jungen u12

Alexander Eichhorn 12,52 sek.

1. Platz AK Frauen 1

Susan Friedrich 15,64 sek.

1. Platz AK Männer 2

Dirk Büttner 07,27 sek.

 

Die Bestenermittlung in den Disziplinen Laufen und Schwimmen fand bereits am Samstag statt. Wie bekannt darf der DSSV in diesen Disziplinen keine Deutschen Meister ermitteln, da haben die Schwimm- und Laufverbände in Deutschland etwas dagegen...

 

Ermittelt wurden ebenfalls die Deutschen Meister in der Gesamtwertung. Hier die Ergebnisse der Leipziger Seesportler:

 

AK Mädchen u12

Lisa-Marie Schmidt Platz 18

Ina Matzelt Platz 22

 

AK Jungen u12

Alexander Eichhorn Platz 3

Anton Seiler Platz 12

 

AK Junioren

Constantin Schürer Platz 3

 

AK Frauen 1

Susan Friedrich Platz 2

 

AK Männer 1

Tobias Scheffler Platz 4

Thomas Becker Platz 10

 

AK Frauen 2

Janet Hörich Platz 2

 

AK Männer 2

Dirk Büttner Platz 2

Jörg Matzelt Platz 4

 

AK Frauen 3

Andrea Schürer Platz 1

Monika Helbig Platz 3

 

 

Wie schwierig die Ausrichtung eines solchen großen Wettkampfes ist, wissen die meisten Seesportler und doch muss Kritik erlaubt sein: zum einen scheinen die Kosten für etwa das Mittagessen beinahe zu explodieren, auch wenn es noch so schmackhaft ist, die Planung sollte kostendeckend sein und es darf nicht an den Wettkämpfern verdient werden. Und zum zweiten scheint es immer wieder ein gro-ßes Problem zu sein, einen vernünftigen Zeitplan zu erstellen, der auch von den jeweiligen Wett-kampfleitern sowie den Starten eingehalten werden kann. So kam es leider in Bautzen dazu, dass das Abendprogramm schon lief als die letzten Sportler im Tauklettern noch versuchten, sich einen Platz im Finale zu erkämpfen. Was das für die Konzentration der Sportler bedeutet muss wohl an dieser Stelle nicht erwähnt werden...

 

Trotzdem danken wir dem Bautzener Seesportclub für die Organisation, den Kampfrichtern und Hel-fern für die Unterstützung und gratulieren allen Deutschen Meistern und Platzierten!

 

Wir freuen uns auf die Wintermeisterschaften im nächsten Jahr in Leipzig und hoffen auf rege Teil-nahme!

 

Janet Hörich

 

 


Ausschreibung 1. Lauf SachsenCup Ixylon 2008

Ausschreibg_IXY-Pokal_01-2008.pdf


Wintersdorfer Seesport-Team-Cup am 8. März 2008

Am 8. März fand zum zweiten Mal der Seesport-Team-Cup statt, den der Wintersdorfer Verein (neuerdings im Ort Meuselwitz OT Wintersdorf ansässig nach der Kreisgebietsreform) Aqua Fun Wintersdorf ausgerichtet hat. Auch 9 Leipziger Seesportler machten sich am Samstag morgen auf den Weg, um beim Saisonauftakt des Seesportmehrkampfes 2008 dabei zu sein. Das Wetter hatte in diesem Jahr leider kein Einsehen: es regnete bis zum frühen Nachmittag... Das hielt aber niemanden von guten Leistungen und vor allem von viel Spaß ab. Am Vormittag standen die Disziplinen Wurfleine, Knoten und Laufen auf dem Programm und am Nachmittag ging es dann geschlossen in die Schwimmhalle im nahe gelegenen Altenburg. Die neue Zeitmesstechnik des LSSV Thüringen wurde auch gleich ausprobiert und der Test verlief reibungslos. Auch die Leipziger Seesportler können die Leistungen des Vorjahres bestätigen und sich so den gezielten Vorbereitungen auf die Deutschen Wintermeisterschaften in Bautzen (5./6. April 2008) widmen.

 

Ergebnisse der Leipziger Seesportler:


Mannschaftswertung 
AK 1 Mädchen 
7. Platz 
Lisa.Marie Schmidt + Ina Matzelt 
AK 2 Jungen 
3. Platz 
Anton Seiler + Alexander Eichhorn 
AK 7 Frauen 1 
1. Platz 
Susan Friedrich + Karoline Fränzel 
AK 10 Männer 2 
4. Platz 
Dirk Büttner + Jörg Matzelt 

Gesamteinzelwertung 
AK 1 Mädchen 
10. Platz 
Lisa.Marie Schmidt 
AK 1 Mädchen 
12. Platz 
Ina Matzelt 
AK 2 Jungen 
2. Platz 
Alexander Eichhorn 
AK 2 Jungen 
11. Platz 
Anton Seiler 
AK 7 Frauen 1 
2. Platz 
Susan Friedrich 
AK 7 Frauen 1 
8. Platz 
Karoline Fränzel 
AK 8 Männer 1 
8. Platz 
Sven Krieger 
AK 10 Männer 2 
2. Platz 
Dirk Büttner 
AK 10 Männer 2 
5. Platz 
Jörg Matzelt 

Allen Platzierten einen Herzlichen Glückwunsch!

 

Vielen lieben Dank an den Aqua Fun Wintersdorf für die Durchführung dieses Wettkampfes und lieben Dank auch an alle Kampfrichter, Helfer, Auswerter, Kaffee-Engel... ohne die eine solche Anstrengung nicht möglich wäre.

 

Susan Dickel


Mitgliederversammlung des Landesverband Sachsen

Am 26. Janur 2008 fand in Leipzig die jährliche Mitgliederversammlung des Landesseesportverbandes Sachsen statt, die gleichzeitig eine Wahlversammlung war. Nach der Entlastung des alten Vorstandes um den Vorsitzenden Carsten Teuber, dem herzlich gedankt sei an dieser Stelle für die gelestete Arbeit, wurden gewählt:

 

Vorsitzender: Thomas Huhn (Dresden)

Stellvertreterin: Iris Berg (Grimma)

Schatzmeister: Jörg Matzelt (Leipzig)

Jugendwart: Matthias Finsterbusch (Dresden)

Sportwart: Bernd Kieschnick (Bautzen)

 

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl und Viel Erfolg für die neuen Aufgaben.

 

 


Neuer Vorstand des LSC gewählt

Bei der Wahlversammlung des LSC am 26. Januar 2008 wurde ein neuer Vorstand gewählt: Anna Schürer übernimmt den Vorsitz mit Jörg Matzelt als Stellvertreter. Die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind: Ursel Matzelt, Heike Friedrich, Andreas Händler, Sven Krieger, Thomas Feller, Constantin Schürer und Frank Dickel. Kassenprüferin für die nächsten beiden Jahre ist Kerstin Herrmann. Die Aufgabenverteilung wird in der ersten Vorstandssitzung am kommenden Freitag festgelegt und wird anschließend hier veröffentlicht. Dem "alten Vorstand" herzlichen Dank für die Arbeit und dem neuen viel Kraft und Erfolg für die anstehenden Aufgaben!

 

 


Auswertung Löwenpokal 2007 Leipzig

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten des 2007er Löwenpokals in Leipzig. Schön, dass der Löwe zum 2. Mal hintereinander "Heimatgefühle" entwickelt und die Stadt nicht verlässt!

 

 


Auswertung_L_wenpokal.pdf
Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten. Schön, dass der Löwe wieder in Leipzig bleibt!