Aktuelles & Presse
Archiv 2017
Wettkampfergebnisse

Ergebnisse.pdf

09/09 2017:
3. Cospudener Westufer Regatta

Am Samstag, den 09.09.2017 fand die 3. Cospudener Westufer Regatta des LSC e.V. unter der Wettfahrtleitung von Tobias Scheffler statt. In diesem Jahr gab es neben der Jollen- und Kajütbootwettfahrt erstmalig eine Kinderbootregatta. Somit segelten 8 Kinderboote und 27 Jollen und Kajütboote mit Teilnehmern des „SV Leipzig Süd-West e.V.“ und des „Leipziger Seesportclub e.V.“ über eine Distanz von 4 Wettfahrten. Bei bewölktem Wetter und Wind um 4 Bft. aus Süd bis Süd-West in Böen 5 Bft. musste an den Schoten ordentlich gearbeitet werden.

 

Um 10 Uhr fand die Steuermannsbesprechung statt und um 11 Uhr gab es den ersten Start. Die ersten beiden Wettfahrten waren Dreieckskurse, bei welchen sportliche Kämpfe um die besten Positionen am Start ausgetragen wurden. Pünktlich 13 Uhr legten alle Segler im Hafen an und trafen sich zum Mittagessen, welches von der Fleischerei Werner geliefert wurde. Nachdem alle frisch gestärkt von dem leckeren Mahl neue Kraft getankt hatten, ging es 14:20 Uhr zurück auf den See, um die Wettfahrten 3 und 4 auszusegeln. Die 3. Runde war eine Langstreckenwettfahrt über den kompletten Cospudener See und die 4. wieder ein Dreieckskurs mit vielen interessanten Duellen auf der Regattabahn.

 

Von Optis über 49er bis hin zu einer Dehler 28 segelten „Jung und Alt“ in einem gemischten Feld aus Fahrten- und Regatta orientierten Sportfreunden fröhlich um die Pokale der diesjährigen Cospudener Westuferregatta.

Nach den Wettfahrten und der Bergung der gekenterten „Blizzard-Crew“ wurden gegen 17:30 Uhr die Sieger und Platzierten feierlich geehrt und im Anschluss wertete man die wichtigsten Szenen des Tages bei einem gemütlichen Grillabend aus.

 

Ich freue mich schon jetzt im nächsten Jahr die Tradition der Cospudener Westufer Regatta als eines der größten Sportevents des LSC e.V. fortzuführen und hoffe auf ein genauso gut besetztes Teilnehmerfeld wie in diesem Jahr.

Ein großer Dank nochmals an alle fleißigen Helfer und an Mario Kühn, der tolle Fotos von uns gemacht hat.

 

Mit seglerischen Grüßen, Danny Naumann.

 

 

Link zu den Bildern von © Mario Kühn hier