Aktuelles & Presse
Archiv 2017
06/05 2017:
Anrudern in Belgern

Am Samstag früh fuhren bei Nieselregen 10 Wettkämpfer und 2 Helfer zum traditionellen Anrudern nach Belgern. Dieses Jahr waren 6 Mannschaften gekommen, die alle um den Wanderpokal kämpften. Los ging es mit Knoten und Wurfleine werfen. Beiden Disziplinen absolvierten wir erfolgreich und wurden mit einem 3. Platz belohnt. Dann ging es weiter mit Kutterrudern. Wir hatten Glück bei der Auslosung und sind als fünfter gestartet. Somit konnten wir die Mannschaften beobachten, die vor uns starten mußten, wie sie die erste Wendetonne meisterten. Bei einem Wasserstand von 60 cm über Normal war die Strömung gewaltig. Am Ende erreichten wir beim Rudern den 5. Platz. Durch unsere gute Mannschaftsleistung in den Landdisziplinen landeten wir auch in der Gesamtwertung auf dem 3. Platz.

 

In der Einzelwertung Wurfleine werfen gewann Tobias Scheffler den 1. Platz. Beim Knoten belegte Monika Helbig den 1. Platz knapp vor Karsten Michler, der den 2. Platz belegte.

 

Die Gesamteinzelwertung gewann ebenfalls Monika Helbig, gefolgt von Karsten Michler, der hier den 3. Platz erreichte und Tobias Scheffler landete auf dem 7. Platz. Somit hatte der Leipziger Seesportclub 3 Wettkämpfer in den Top Ten.

 

Nach vielen Jahren konnte der Wanderpokal nach einer sensationellen Ruderleistung mal wieder beim Ausrichter des Wettkampfes verbleiben.